Sonntag, 7. Juni 2020, 15:00 - 17:00 Uhr

Annette und Franz Maletzke vom Weltladen Norderstedt haben zum ersten Mal in ihrem Leben eine Weltreise gemacht und zwar in den Fairen Handel nach Südafrika. Sie berichten mit Bildern und Erzählungen aus dem Land, fünfundzwanzig Jahre nach dem offiziellen Ende der Apartheid. Auf ihrer Reise haben sie Produzenten besucht, deren Waren der Weltladen in der Rathausallee 44 seit mehr als zwei Jahrzehnten verkauft, und sich angesehen, wie diese Produkte hergestellt werden. Dabei interessierten sie besonders die Menschen und ihre Geschichte(n), die hinter den fair gehandelten Erzeugnissen stehen. 

Eine Reise in den Fairen Handel Südafrikas

Sonntag, 7. Juni, 15 Uhr

Paul-Gerhardt- Gemeindezentrum

Eintritt frei.

Zum „Kaffee-Klatsch“ gibt es den Norderstedter Eine-Welt-Kaffee „FAIRflixt goot!“, Tee und selbst gemachte Torten – und Gelegenheit zum persönlichen Gespräch. Zum gemütlichen Kaffeetrinken ist bereits ab 14.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Foto: Pressefoto