Sonntag, 30. Oktober 2022, 15:00 - 17:00 Uhr

„Wenn einer eine Grube gräbt…“ Erwartet wurden alte Gräber aus dem 17. und 18. Jahrhundert, gefunden wurde die alte Mitte der ehemals dänischen Stadt Altona: die Kellerlandschaft der Kibbelstraße, die bei der „Operation Gomorrha“ im Juli 1943 vollständig zerstört wurde. Hier wird ab dem Frühjahr 2023 das künftige Trinitatis Quartier gebaut werden. Gunnar Urbach berichtet über die Geschichte der alten Mitte Altonas und über die Funde im „Altonaer Pompeji“.

 

Reise in das Altonaer Pompeji

Sonntag, 23. Oktober, 15 Uhr

Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum

Eintritt frei, bitte Anmeldung an

reservierung@kulturtreff-norderstedt.de, Tel. 60 92 51 03

Foto: Gunnar Urbach

Reise in das Altonaer Pompeji - Kaffeeklatsch
Ort Paul-Gerhardt-Gemeindehaus